#Rezept Dinkelherzen

 

Dinkelherzen nach Hildegard von Bingen

 

  • 250 g Butter zimmerwarm
  • 200 g Rohrzucker
  • 2 Eier
  • 1 Eidotter
  • 500 g Dinkelmehl fein
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 1/2 Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 Msp. Nelken
  • 1 Msp. Muskatnuss
  • 1 Msp. Galgant
  • 1 Prise Salz

 

Zubereitung

Die Butter und den Rohrzucker schaumig rühren. Nach und nach die Eier und die Dotter dazugeben. Die restlichen Zutaten dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in einer Folie wickeln und 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und verschieden große Herzen ausstechen. Bei 160 Grad Umluft für 10-12 Minuten backen. Die Kekse noch warm mit Puderzucker bestäuben und auskühlen lassen.

Varianten

Die ausgekühlten Kekse bis zur Hälfte in Zartbitterer Schokoladenglasur eintauchen oder zwei Kekse jeweils mit Marillen- Quitten- oder Holunderbeerenmarmelade zusammensetzen.

 


Der Wein heilt und erfreut den Menschen mit seiner wohltuenden Wärme und großen Kraft.

Hildegard von Bingen
1098-1179 

#Elixiere nach Hildegard von Bingen

Ein Schluck Gesundheit

“Heilkräuter sind
für mich ein
Lächeln des Schöpfers.”


Hermann-Josef Weidinger
1918-2004

#Warum in die Ferne schweifen…

Die Null-Kilomenter Küche

#Rezept Radicchioknödel

Rotviolett und kugelrund